News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Mit Classic-Ponys Landesjugendmeisterin im Pony Zweispaenner
Viviane Quarch siegt mit Jo-Jo`s Gold von Clus und Jack

Florian Grober wurde Vizemeister, Tim Grober Dritter in Fümmelse bei Wolfenbüttel..

Begeisterung im Fahrerteam des Reit- und Fahrvereins Bad Gandersheim e.V.: Die drei jungen Ponyfahrer, die 16jährige Viviane Quarch aus Haieshausen, der ebenfalls 16jährige Florian Grober und sein 13jähriger Bruder Tim Grober aus Clus haben sämtliche Konkurrenz hinter sich gelassen und die Medaillen sozusagen untereinander aufgeteilt. Mit drei Classic-Pony-Gespannen war das Team vom Pony-Gestüt-Clus am letzten Wochenende nach Fümmelse bei Wolfenbüttel gefahren, um an den diesjährigen Landesjugendmeisterschaften teilzunehmen. Zunächst gab es für Viviane einen herben Rückschlag: eines ihrer Ponys erkrankte plötzlich und durfte nicht an den Start gehen. Glücklicherweise konnte noch der Deckhengst des Gestütes „Jo-Jo’s Gold von Clus“ nachgemeldet werden und als Ersatzpony an der Seite von Wallach „Jack“ einspringen.

Von der ersten Prüfung an lief es für Viviane ideal, sie gewann auf Anhieb die Dressur. Ihre seit zwei Jahren nicht mehr gemeinsam angespannten Ponys liefen, als ob sie täglich zusammen gehen würden. Den zweiten Platz in der Dressurprüfung belegte Tim Grober mit seinen Wallachen „Jazz und Jazz II von Clus“ vor Florian Grober mit den Stuten „Best Girl und Highhair von Clus“, der auf den dritten Rang fuhr.

In der Geländeprüfung wurden die Karten wieder neu gemischt: Nach einer rund acht Kilometer langen Strecke ging es durch vier anspruchsvolle Hindernisse, die nicht nur mit vielen Pfosten und Toren, sondern auch mit einer Brücke, einem Wall und einem großen Teich bestückt waren und die Gespanne vor anstrengende Aufgaben stellten. Während mancher Konkurrent am Wasser scheiterte, kamen die Bad Gandersheimer Gespanne alle schnell und heil an, so dass sich am Ende des Tages Florian Grober über den Geländesieg freuen konnte. Mit einem zweiten Platz konnte Viviane aufschließen, Tim Grober wurde fünfter.

Am nächsten Tag folgte die letzte entscheidende Prüfung: das Kegelfahren. Auf Zeit und in der richtigen Reihenfolge müssen hierbei die Kegelpaare durchfahren werden. Tim Grober legte als erster Starter des Pony-Gestüt-Teams eine fehlerfreie Fahrt in einer schnellen Zeit vor. Zunächst konnte keiner der weiteren Starter diese Zeit knacken. Dann ging Florian Grober in den Parcours und war ebenfalls ohne Fehler, jedoch ein paar Sekunden schneller. Die zuletzt startende Viviane Quarch zeigte den Jungs, dass es noch flotter geht: auch sie blieb fehlerfrei in der schnellsten Zeit und holte sich den Sieg im Hindernisfahren.

Mit dem 1. Platz in der Gesamtwertung wurde Viviane Quarch somit Landesjugendmeisterin, Florian Grober Vizemeister und Tim Grober Dritter. Gleichzeitig belegten die Drei auch die ersten Ränge in der parallel stattfindenden Bezirksmeisterschaft des Bezirks Braunschweig.

Ihr Können an den Fahrleinen hatte Viviane Quarch auch zuletzt schon bei den Deutschen Jugendmeisterschaften Anfang August in Viernheim (Hessen) bewiesen. Dort fuhr sie im bundesweiten Vergleich in einem Starterfeld von 34 jungen Fahrer/innen bis zum Alter von 25 Jahren auf den 10 Platz in der Gesamtwertung. Florian Grober konnte auf Rang 18 vorarbeiten, seine beiden noch recht jungen Stuten, die erst seit einem Jahr im Turniersport gehen, mangelte es letztlich noch an Erfahrung, um sich in dem hochkarätigen Starterfeld zu behaupten. Manche Teilnehmer konnten bereits international Erfolge vorweisen. In dem dort gleichzeitig stattfindenden Bundes-Jugendchampionat für Jugendliche unter 16 Jahren fuhr Tim Grober auf Platz 4 und verpasste knapp eine Medaille.


Viviane Quarch mit Jack und Jo-Jo's Gold von Clus in der Dressurprüfung

[ Bild vergrößern ]

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.