News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Selten erlebbarer Zuchtfortschritt
Jolly Jumper überzeugt durch seine Nachzucht

Beim rheinland-pfälzisch-saarländischen Fohlenchampionat 2011 erhielten Nachkommen des Süddeutschen Körungssiegers 2007 Jolly Jumper durch das Richtergemium Antje Römer-Stauber (Hess. Ponyverband), Albrecht Wernecke (Trakehner Verband) und Wolfgang Kühlechner (ehem. Zuchtberater in Bayern) sehr hohe Bewertungen. Das Stutfohlen Bea aus der St.Pr.St. Britney (v. Grenoble) wurde mit 8,83 und der Goldmedaille bewertet, das Hengstfohlen Jack aus der Kora (v. Benvenuto) erhielt eine Endnote von 9,05 und ebenfalls die Goldmedaille. Er wurde damit Rasse-Siegerfohlen. Beide Fohlen wurden von Kurt Broschart (Kindsbach) vorgestellt und überzeugten vor allem durch ihre schwungvollen, lockeren Bewegungen.


Siegerfohlen Jack

[ Bild vergrößern ]

Schon 2010 machten Jolly Jumper-Fohlen in besonderer Weise auf sich aufmerksam. Auf der Fohlenschau in Rodenbach erhielt das Hengstfohlen Joker aus der Kora (Z.: Kurt Broschart) die Goldmedaille und wurde anschließend zum Siegerfohlen aller Ponyrassen gekürt. Beim rheinland-pfälzisch-saarländischen Fohlenchampionat in Zweibrücken wurde das Hengstfohlen Julius a. d. Kyra (Z.: Todd-Michael Gaffner, Reipoltskirchen) Rassesieger mit der Note 8,93.

Insgesamt kann Jolly Jumper eine beeindruckende Nachkommenbilanz aufzeigen. Von bisher 8 in Rheinland-Pfalz-Saar vorgestellten Fohlen erhielten 7 die Goldmedaille für besondere Qualität. Die beiden in Hessen gezogenen Fohlen waren ebenfalls erfolgreich: 2009 stellte Jolly Jumper auf der zentralen hessischen Prämierung für Shetland-, Partbred- und Classic-Ponys in Alsfeld-Hergersdorf das mit 8,2 höchstbewertete Fohlen unter 26 Bewerbern, 2011 konnte er auf der gleichen Veranstaltung mit 8,0 das Sieger-Stutfohlen Classic-Pony stellen.

Angesichts dieser Bilanz kommentierte der Zuchtleiter für Rheinland-Pfalz-Saar, Hans-Willy Kusserow in der Verbandszeitschrift, dass Jolly Jumper „in der Classic-Pony-Zucht für einen selten erlebbaren Zuchtfortschritt sorgt“.

Urban Braun

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.