News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Elitestutenschau und Fohlenchampionat in Rheinland-Pfalz
Nachkommen von Jolly Jumper vom Talhof überzeugen

-Bei 4 vorgestellten Jungtieren keine Einzelnote unter Wertnote 8 -

Elitestutenschau des Zuchtverbandes Rheinland-Pfalz-Saar :

-Classic-Stute Bibiana Siegerstute aller Kleinponyrassen –
Die Classic-Stute Bibiana von Jolly Jumper vom Talhof war einzige Stute ihrer Rasse. Sie konnte aber bei der Elitestutenschau des Verbandes ganz deutlich mit einer Endnote von 8,5 die Konkurrenz von insgesamt 8 Stuten der Kleinponyrassen Shetland, Mini-Shetland, Dartmoor und Welsh A für sich entscheiden. Die 1,03 große Tochter aus der Britney von Grenoble (Z.+ B.: Kurt Broschart, Kindsbach) überzeugte in besonderer Weise mit Harmonie im Gebäude, einem sehr guten Schritt und einem guten Gesamteindruck. Dieses Ergebnis kam nicht von ungefähr, war sie doch schon als Fohlen auf dem Fohlenchampionat des Verbandes 2009 mit einer Wertnote von 8,47 Reserve-Siegerin aller Ponyrassen.


Siegerstute Bibiana

[ Bild vergrößern ]

Fohlenchampionat Rheinland-Pfalz-Saar

Am Tag nach der Elitestutenschau auf dem historisch bedeutsamen Gelände des Landgestütes Zweibrücken trafen sich die besten Fohlen der einzelnen Brenntermine zum Fohlenchampionat, um die Besten der Besten des Zuchtverbandes zu küren. Uwe Mieck, Zuchtleiter des Verbandes Thüringen-Sachsen, und Monika Schmidt-Vorbach, langjähriges Vorstandmitglied der FN, urteilten als Fremdrichter im offenen Richtverfahren.
Diesmal waren 3 Fohlen der Rasse Classic-Pony vertreten, alle wiederum von Jolly Jumper vom Talhof abstammend. Alle Fohlen erhielten Teilnoten und Endnoten von 8,0 und besser. Dies ist ein Beweis für den Zuchtfortschritt der Rasse in Rheinland-Pfalz-Saar. Zuchtleiter Hans-Willy Kusserow wiederholte bei dem Auftritt der Fohlen eine frühere Bemerkung, dass Jolly Jumper vom Talhof die Rolle als „Katalysator“ der Classic-Ponys im Zuchtgebiet einnehme.

Urban Braun


Die Ergebnisse:
1. Jolly´s Little Boy v. Jolly Jumper v. Talhof/Jegg, Wertnote 8,55
Z.: Kurt Broschart, Kindsbach
B.: Janina Kuhn, Rockenhausen


Hengstfohlen Jolly´s Little Boy

[ Bild vergrößern ]


2. Sultan v. Jolly Jumper v. Talhof/Benvenuto, Wertnote 8,23
Z. + B.: Kurt Broschart, Kindsbach


Hengstfohlen Sultan

[ Bild vergrößern ]


3. Kelise v. Jolly Jumper v. Talhof/Benvenuto, Wertnote 8,08
Z.+ B.: Michaela Feilbach, Attenhausen


Stutfohlen Kelise

[ Bild vergrößern ]

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.