News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Löhlbacher Kutschenkorso 2012
Fast 40 Gespanne auf dem Kellerwaldsteig

Große Resonanz auf dem 8. Löhlbacher Kutschenkorso

Einst waren Pferdekutschen unverzichtbares Fortbewegungsmittel auf dem Land, heute sind sie eine Leidenschaft für Freunde von Tieren und Natur. Am Samstag, 25. August trafen sich zum achten Mal zahlreiche Freunde des Fahrsports zum Kutschenkorso in Löhlbach.
Wenn eines den Löhlbacher Kutschenkorso auszeichnet, dann die Vielfalt, und das gilt für die Kutschen ebenso wie für die Tiere, die sie ziehen. Vom Shetlandpony bis zum schweren Kaltblut reichte die Bandbreite der Pferde, die an diesem Samstag im Kellerwalddorf zusammen aufbrachen. Und auch die Fahrer sind eine bunt gemischte Truppe mit ganz verschiedenen Kutschen: Vom „Sonntagsfahrer“ mit polierten und geschmückten Wagen bis hin zum Feld-Wald-und-Wiesen-Fahrer mit „Geländefahrzeug“ oder Planwagen. Doch alle verbindet eines: Der Spaß am Kutschieren.
Zum Anspannen und Vorbereiten trafen sich die Fahrer auf einer großen Wiese im Gewerbegebiet. Dabei hatten die Fahrer viele Zuschauer: Interessierte schlenderten herum, schauten sich Kutschen und Pferde an, beobachteten die Fahrer und ihre Helfer beim Anspannen und streichelten die Tiere.
Die weiteste Anreise hatte Nicole Bengfort zurückgelegt: Sie war 275 Kilometer weit von der holländischen Grenze in den Kellerwald gekommen. Auch aus dem Westerwald und Niedersachsen waren Fahrer vertreten.



[ Bild vergrößern ]


Mit einer Rundfahrt durchs Dorf startete der Korso am Nachmittag. Die Löhlbacher Feuerwehr sorgte für die Sicherheit. Vom Dorfrand aus führte die Tour dann in den Wald: Etwa zwei Stunden dauerte die Ausfahrt auf dem Kellerwaldsteig und dem neuen Waldkulturerbe-Weg. Die Organisation, zu der auch die Auswahl der Strecke gehörte, lag wieder in den Händen von Rainer Wilhelmi und seiner Familie.



[ Bild vergrößern ]


Nachdem alle Kutschen wieder wohlbehalten am Ausgangspunkt eintrafen, erwartete die Fahrer und Gäste eine fröhliche Feier: Wie in jedem Jahr hatten die Mitglieder des Tennisvereins für Getränke, Gegrilltes und ein Kuchenbuffet gesorgt. Während die Kutschen unterwegs waren, hatten die Besucher Zeit, sich eine Oldtimer-Traktoren-Ausstellung anzusehen; für die Kinder gab es Bastelangebote. Abends spielte die Band „Midlife Crisis“. Bis in die späte Nacht feierten die Kutschfahrer und Mitglieder des TC Kirchberg mit ihren Gästen.
Auch im nächsten Jahr soll der Kutschenkorso wieder stattfinden: Der letzte Samstag im August ist mittlerweile ein fester Termin im Löhlbacher Veranstaltungskalender.

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.