News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Neuigkeiten aus den nördlichen Zuchtverbänden

Knut von der Bollheide Reservesieger der Hengstleistungsprüfung in Redefin:

Bei der Hengstleistungsprüfung (HLP) am 06.09.2012 in Redefin traten 9 Hengste der Shetlandponyrassen an, darunter 3 Deutsche Classic-Ponys.
Die HLP (Ein-Tages-Test) fand an einem schönen sonnigen Tag auf dem Gelände von Gisbert Koch statt. Die 9 Hengste,12 Stuten und einige Haflinger waren perfekt vorbereitet. Es war ein reibungsloser Ablauf, der von Herrn Gisbert Koch und Tochter sehr gut organisiert war.
Den 1. Platz belegte ein Shetland-Pony-Hengst mit der Note 8,50. Dicht dahinter mit der Note 8,45 sicherte sich der Classic-Pony-Hengst Knut von der Bollheide (v. Jo Co’s KC Coyne Connection), gezogen und im Besitz von der ZG Weier, Petershagen, den 2. Platz und wurde somit Reservesieger.


Knut von der Bollheide

[ Bild vergrößern ]


Auch die weiteren Classic-Pony-Hengste Just Dance vom Regenbogen, Bes. Sandra Hollatz & Chr. Harlof, Ostseebad Heringsdorf mit der Note 7,43 und Jim Beam von Krummesse, Bes. Dirk Lüth, Krummesse, mit der Note 7,25 absolvierten die Leistungsprüfung erfolgreich.
Aufgrund der abgelegten Leistungsprüfung wurde Knut von der Bollheide der Titel "Prämienhengst" zuerkannt.

Hartmut Weier


Junghengst Janko Boy vom Schedetal wird Siegerhengst der Verdener Körung 2012:

Ein vielversprechender Junghengst wurde in Verden gekört: Janko Boy vom Schedetal, geb. 2010, aus der Zucht und dem Besitz der Zuchtgemeinschaft Zimmermann aus Scheden.


Janko Boy vom Schedetal Foto: Tina Pantel

[ Bild vergrößern ]


Der windfarbene Hengst stammt ab von Janko v. Schedetal aus der Farida von Justin und hat eine Widerristhöhe von 111 cm. Mit raumgreifendem Trab, gut gesprungenem Galopp, korrektem Bewegungsablauf und guter Entwicklung erreichte er den Sieg und erhielt die Anwartschaft auf den Titel Prämienhengst. Der Ehrenpreis war eine Ehrenurkunde der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Zusätzlich erhielt Janko Boy noch einen Sonderpreis als „Sieger 2012: Hengst mit den besten Grundgangarten der kleinen Rassen“. Mit mehrfach der Note 8,0 hatte er hier den besten Durchschnitt vorzuweisen.

Bei der Körung fiel Janko Boy auch durch sein ruhiges, gelassenes Benehmen positiv auf. Sein hervorragendes Interieur hatte er bereits im September im Rahmen einer Gelassenheitsprüfung unter Beweis stellen können. Nachdem er Übungen wie Aufspannen eines Regenschirmes neben seinem Kopf, Eindecken mit einer knisternden Rettungsdecke, Flatterbänder und vieles mehr locker absolviert hatte, gewann er die Gelassenheitsprüfung in einer Konkurrenz von zehn weiteren Ponys und Pferden jeden Alters. Für einen zweieinhalbjährigen Hengst eine besondere Leistung.


Janko Boy bei der Gelassenheitsprüfung

[ Bild vergrößern ]


In seinem Pedigree blickt Janko Boy vom Schedetal auf bewährte Linien mit einem Anteil Shetlandblut aus seinen Mutterlinien zurück. Sein Vater Janko vom Schedetal, ein Jacob`s Krönung-Sohn, trat im Frühjahr 2010 mit zehn weiteren Classic-Ponys den Weg nach Russland an, um dort einen Züchter beim Aufbau einer Classic-Pony-Zucht zu unterstützen. Mit dem im selben Sommer geborenen vielversprechenden Hengstfohlen Janko Boy fiel Familie Zimmermann der Abschied von Janko zwar schwer, dennoch blieb die Hoffnung, mit Janko Boy eines Tages einen würdigen Nachfolger für Janko im Stall zu haben. Diese Hoffnung hat sich nun erfüllt. Janko Boys Mutter ist die bewährte Zuchtstute Farida von Justin aus der Flamingo aus der Zucht von Urban Braun im Besitz von Familie Zimmermann. Farida konnte bei der diesjährigen Bundes-Stutenschau selbst ihre Klasse gewinnen, mit Mutter Flamingo und Tochter Farah stellte sie die Siegerfamilie der Schau. Mit Janko Boy vom Schedetal, der im nächsten Jahr zum Deckeinsatz kommt, wird ein interessanter Junghengst die Classic-Pony-Zucht bereichern.

Steffi Grober


[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.