News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Bundes-Sport-Veranstaltung der IG Classic 2013
Classic-Ponys vorne dabei

Für die diesjährige Sportveranstaltung der IG Classic hatte man beschlossen, sich an einem größeren Fahrturnier mit einer „Extra“-Wertung für die Classic-Ponys zu beteiligen. Gut geeignet war hierfür das Turnier des Göttinger Pony-Reit- und Fahrclubs e.V., das Anfang August stattfand. Der Turnierplatz liegt direkt an der Autobahn 7 in Göttingen-Holtensen und ist sehr gut erreichbar. Da aufgrund der Stadt- und Autobahnnähe die Möglichkeiten für eine Geländestrecke fehlen, gibt es anstelle der Marathonprüfung ein Hindernisfahren mit Geländehindernissen, die direkt am Turnierplatz liegen. Mit 65 Gespannen und 220 Starts an den beiden Turniertagen hatten es die Classic-Pony-Fahrer in breiten Starterfeldern mit entsprechender Konkurrenz aufzunehmen.

Prüfungen Klasse E

Am Samstag begann es mit Prüfungen der Klasse E und am Sonntag mit denen der Klasse A. Da die IG Classic den Sport mit Classic-Ponys im Freizeit- und Turnierbereich fördern möchte, ist der IG Classic-Pokal nicht für erfahrene Turniersportler vorgesehen, sondern wird auf der „Einsteiger-Ebene“ in Klasse E vergeben. Bisher gab es nur einen Wanderpokal für die Zweispänner; in diesem Jahr stiftete Kurt Heusohn, der 1. Vorsitzende der IG, noch einen weiteren Pokal für die Einspänner.

Sieben Classic-Pony-Gespanne, davon fünf Zweispänner, nahmen an den Prüfungen der Klasse E teil.

Im Dressur-Fahrwettbewerb der Pony-Zweispänner konnten sich drei der teilnehmenden Classic-Pony-Gespanne direkt an die Spitze des Starterfeldes setzen und belegten den ersten bis dritten Platz: Sieger wurde der 16jährige Kevin Kambach (RFV Bad Gandersheim) mit dem Wallachen Jazz von Clus und Jazz II von Clus. Zweite wurde Anabel Klöpper (Ponyclub Hohenfels-Bolzum) mit Joke von Clus und Prinz,


Anabel Klöpper mit Joke von Clus und Prinz

[ Bild vergrößern ]

den dritten Platz übernahm Katharina Wiegmann (RFV Bad Gandersheim) mit Highhair und Best Girl von Clus. Die Turnierfahrer des Pony-Gestütes Clus hatten ihre Turniergespanne den Jugendlichen, die auch in Clus am Fahrtraining teilnehmen, zur Verfügung gestellt.

Im Stil-Hindernisfahren siegte ebenfalls ein Classic-Pony-Gespann: Katharina Wiegmann aus Clus erhielt die Note 8,0 für ihr Durchfahren des Kegel-Parcours.


Katharina Wiegmann im Stil-Hindernisfahren

[ Bild vergrößern ]

Ebenfalls platzieren konnten sich die zwei weiteren Classic-Pony-Gespanne: Anabel Klöpper auf Platz 3 und Kevin Kambach auf Platz 4 dieser Prüfung.

Im Hindernisfahr-Wettbewerb, wo es nun um Zeit und fehlerfreies Fahren ging, dominierte wieder Kevin Kambach das Geschehen und verwies Katharina Wiegmann auf den zweiten Platz. Mit einer rasanten Fahrt durch Kegel und zwei Gelände-Hindernisse, wobei der Fahrer mehrfach vom Sand-Turnierplatz auf Gras wechseln musste, zeigte Kevin, was in den Classic-Ponys steckt und konnte die Prüfung für sich entscheiden.


Kevin Kambach mit Jazz und Jazz II von Clus

[ Bild vergrößern ]

Auf den vierten Platz kam hier Linda Wiese aus Eimersleben mit den Classic-Ponys Jonathan und Jim Knopf.


Linda Wiese mit Jonathan und Jim Knopf

[ Bild vergrößern ]

In der Gesamtwertung des Turniers setzten sich drei Classic-Pony-Gespanne an die Spitze: Kevin Kambach siegte in der Kombinierten Prüfung und gewann damit zugleich auch den IG Classic-Pokal im Zweispänner.


Stellvertretend für den Vorstand der IG Classic überreicht
Florian Grober den Pokal an Kevin Kambach

[ Bild vergrößern ]

Zweite wurde Katharina Wiegmann. Beide sind aus Clus-Bad Gandersheim und fahren mit Ponys vom Pony-Gestüt-Clus. Den dritten Platz sicherte sich Anabel Klöpper aus Sehnde mit den Classic-Ponys Joke von Clus und Prinz.

Den IG Classic Pokal für die Einspänner konnte Viktoria Quarch mit nach Hause nehmen: Mit Jeff von Clus fuhr sie in der Dressur und im Stil-Hindernisfahren auf den dritten Platz im Starterfeld.


Viktoria Quarch mit Jeff von Clus

[ Bild vergrößern ]

So erreichte sie auch in der kombinierten Prüfung den dritten Platz und war damit beste Classic-Pony-Fahrerin im Einspänner.


IG-Pokal für Viktoria Quarch in der Einspännerprüfung

[ Bild vergrößern ]

Prüfungen Klasse A

Am zweiten Turniertag fanden die Prüfungen in der Klasse A statt. Hier ging Tim Grober mit den Classic-Ponys Jazz und Jazz II von Clus bei den Pony- Zweispännern an den Start und konnte alle Prüfungen als Sieger beenden. Er gewann damit auch die kombinierte Prüfung.


Sieg für Tim Grober

[ Bild vergrößern ]

Zweite wurde hier Classic-Pony-Fahrerin Anabel Klöpper mit Joke von Clus und Kerry vom Hexenzipfel.


Anabel Klöpper mit Joke von Clus und Kerry vom Hexenzipfel

[ Bild vergrößern ]

Zum fünften Mal richtete der Göttinger Pony-Reit- und Fahrclub ein Fahrturnier aus und man bemerkte, dass hier bereits viele Erfahrungen für einen erfolgreichen Ablauf einer solchen Veranstaltung gesammelt und umgesetzt wurden. Besonders schön sind am Turnierplatz in Holtensen die anspruchsvoll und aufwändig gestalteten Geländehindernisse, die hervorragend für die Zuschauer einsehbar sind. Dementsprechend war auch das Zuschauerinteresse groß, so dass sich die Classic-Pony-Gespanne vor einem großen Publikum präsentieren konnten und sich schnell Begeisterung für die tollen Leistungen der „Kleinen“ breit machte.

Wenig Zuschauer gab es jedoch aus den Reihen der IG Classic-Mitglieder: Aufgrund einer Terminüberschneidung mit einem Fohlenchampionat waren unter den Zuschauern keine IG Mitglieder zu finden; offenbar waren alle „Nicht-Fahrer“ anderweitig mit ihren Classic-Ponys unterwegs.

Steffi Grober

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.