News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Zehnjährige Lea erfolgreich mit Classic-Ponys im Turniersport

Lea ist erst 10 Jahre alt und startet seit Anfang des Jahres mit ihren beiden Classic-Ponys Penny & Pünktchen von der Bollheide (Z. Familie Weier) in der Klasse A, Zweispänner Ponys.


Lea mit Penny und Pünktchen

[ Bild vergrößern ]

Ihr erstes Turnier war in Holdorf (Weser-Ems). Hier hatte sie gleich ihren ersten großen Erfolg. Sie konnte sich mit einer sehr guten Dressur trotz starker Konkurrenz (über 20 Teilnehmer) auf Platz 1 fahren. Das Kegelfahren war leider nicht so erfolgreich und im Gelände hatte sie dann einen kleinen Zusammenstoß mit einem Pfosten, der sie zur Aufgabe zwang. Fahrerin und Ponys waren aber wohlauf und somit konnte gleich weiter trainiert werden für das nächste Turnier.

Bei der Landesjugendmeisterschaft auf dem Lohberg / Neddenaverbergen startete sie dann mit einem 3. Platz in der Dressur (als 2. Jugendliche hinter Tim Grober). Leider konnte sie das Ergebnis durch das Hindernissfahren nicht halten und wurde somit 4. bei den Landesjugendmeisterschaften.

Das nächste großes Turnier waren die Regionsmeisterschaften in Hannover. Hier schaffte sie es (nach ihrem Dressursieg) auf den 2. Platz in der Kombi und somit zur Vizeregionsmeisterin hinter ihrem Vater Philipp Schröder, der mit den Classic-Ponys Julius Cäesar von Fasanenweg, Butterfly von der Donnerburg und Pricilla unterwegs war. Auf Platz 3 schaffte es Vanessa Klöpper - ebenfalls mit Classic Ponys (Jabolo und Prinz VK). Hier sieht man wieder mal, dass die Classics einfach super sind.

Mit dieser Leistung wurde sie auch als jüngste Teilnehmerin zu dem Bundesnachwuchschampionat (U16) nachnominiert. Auch das ZDF hat dieses mitbekommen und hat eine kleine Reportage über LEA bei ZDF LOGO (KIKA) gedreht und ausgestrahlt. Sie sehen diese Reportage hier.

Das Bundesnachwuchschampionat in Bliesen/Saarland war für Lea nicht nur sehr beeindruckend, sondern auch noch mit Erfolg gekrönt. Sie wurde 3. in der Dressur und erreichte damit schon mehr, als man im Vorfeld überhaupt gehofft hatte. Nach dem Gelände lag sie immer noch auf Platz 3 in der Kombi. Auch durch den Hindernisparcours ist Lea gut und ohne Abwürfe gekommen. Leider war die Zeit sehr knapp bemessen und somit kassierte sie Zeitfehler, die sie dann in der Kombi auf Platz 8 rutschen ließen. Trotz alledem ist sie die erfolgreichste Fahrerin der U16 des Landesverbands Hannover geworden. Und das als jüngste Teilnehmerin überhaupt....


Dressur mit Penny und Pünktchen in Bliesen

[ Bild vergrößern ]

Auch in Aerzen konnte Lea wieder mal überzeugen. Hier hatte sie mit ihrem Vater die Gespanne getauscht. Unterwegs mit Julius Cäesar von Fasanenweg und Butterfly von der Donnerburg erreicht sie in der Dressur den 1. Platz. Mit einem guten Vorsprung reichte es trotz nicht so optimal laufendem Hindernisfahren und Gelände, das sie anstelle mit dem erst vierjährigen Butterfly mit Pricilla fuhr, für einen 3. Platz in der Kombinierten Prüfung.


Julius Cäesar / Pricilla

[ Bild vergrößern ]

Hier in Aerzen waren die Classic-Ponys wieder gut vertreten. Der 1. Platz in der kombinierten Wertung ging an Vanessa Klöpper, 2. Platz an Anabell Klöpper (Joke von Clus/Kerry v. Hexenzipfel) und der 4. Platz an Philipp Schröder.

Das vorletzte Turnier für Lea in dieser Saison fand am vergangenen Wochenende in Okel/Syke statt. Auch hier ging sie wieder mit Julius und Butterfly an den Start. In der Dressur belegte sie Platz 2. Im Hindernisfahren kullerte nur 1 Ball und somit wurde sie noch 4. Das Gelände schien ihr hier auch sehr zu liegen, denn auch hier konnte sie eine Schleife einfahren: 3. Platz. Somit war klar, dass sie auch in der kombinierten Wertung weit vorne liegen würde. Dass es dann aber tatsächlich der 1. Platz war, war schon eine Super-Überraschung für Lea.


mit Julius Cäesar und Pricilla im Gelände in Okel

[ Bild vergrößern ]

Stark motiviert wird jetzt noch etwas trainiert, bevor es Anfang Oktober nach Neu Isenburg (Hessen) geht. Hier findet ein Pilotprojekt statt : U14 Jugendfahrchampionat. Auch auf diese Reise wird sich Lea zum Ende der Saison machen und wir drücken ihr schon jetzt die Daumen für ein gutes Gelingen.

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.