News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Classic-Pony-Stute Gisa Gesamtsiegerstute aller Pferde- und Ponyrassen in Ilshofen

Bei Beteiligung an regionalen Schauen wie Viehmärkten, Tierschauen und Pferdemärkten ist es die Regel, dass „ernsthafte“ Züchter mit ihren Ponys nur erste Preise erhalten. Die Konkurrenz entspricht häufig nicht denen auf einer Zuchtschau und ein „erster Preis“ bedeutet auch nicht, dass das Pony „den“ ersten Preis, also den Sieg errungen hat, sondern dass es -wie viele andere Ponys auch- qualitativ zur Zucht geeignet ist. Kommt man zudem mit Deutschen Classic-Ponys zu einer regionalen Schau, konkurrieren oft nur die eigenen Ponys gegeneinander, da in einigen Gegenden Deutschlands die Classic-Ponys noch nicht ausreichend verbreitet sind.

Dennoch ist es meiner Auffassung nach sinnvoll, als Züchter an solchen Schauen teilzunehmen. Zum einen wird damit der Bekanntheitsgrad von Classic-Ponys erhöht, zum anderen gewöhnt man Stuten und Fohlen an fremde Umgebung und trainiert für die Schauen im Zuchtverband. Die Fohlen werden früh ans Halfter und an die Anhängerfahrten gewöhnt. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass oft im Nachhinein sich am Classic-Pony Interessierte melden, und ein Classic-Pony dann seinen Besitzer wechselt.

Auch Rosemarie Kellermann aus Hausen am Bach (Gestüt Taubergrund) nimmt aus diesen Gründen regelmäßig an solchen Schauen teil. Bei der Pferdeprämierung anlässlich des Ostermarktes in Ilshofen am 08.04.17 konnte sie ein besonderes Highlight erleben.

Ihre vorgestellten sechs Stuten, alles Verbandsprämien- oder Staatsprämienstuten, erhielten nicht nur alle einen ersten Preis, sondern die Stute Gisa war auch Siegerstute im Kleinpferde-Ring, also in Konkurrenz mit Haflingern, Isländern, Shettys, Mini-Shettys und Classic-Ponys. Herr Vollmer vom Pferdezuchtverband Baden-Württemberg, der die Kleinpferde gerichtet hat, lobte Gisa als Top-Stute, die trotz ihres hohen Alters, ihrer Blindheit und 17 Fohlen noch so frisch und munter ist.

Und es kam noch besser: Gisa wurde anschließend Gesamtsiegerstute aller Rassen. Bei einer Beteiligung von über 90 Stuten (Groß- und Kleinpferde) ein Riesenerfolg!

Wer unter den Classic-Pony-Liebhabern die erfolgsgewohnte Gisa noch nicht kennt, hier ihre Daten:
Gisa ist am 31.03.1993 im Ponygestüt Clus (Züchter Dieter Grober) geboren, also heute 24 Jahre alt. Sie stammt ab von James Bond aus der StPrSt Gesa, MV Jossy. Sie hatte bisher 17 Fohlen und Rosemarie Kellermann freut sich auf das 18. Fohlen von Eichenwall`s Karlo in 2018. Aufgrund ihrer Nachzucht wurde Gisa mit dem Titel Elitestute ausgezeichnet.

Gerda Zimmermann

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.