News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Stutbucheintragung im Verband Hessen: Classic-Pony-Stute Zweibeste aller Rassen
Pinova aus dem Spessart mit 8,3 ins Stutbuch eingetragen und prämiiert

„Insgesamt 47 drei- und vierjährige Stuten aus neun Rassen wurden in Alsfeld am 27.05.2017 zur Eintragung vorgestellt. Jeweils die besten Stuten des Jahrgangs werden über die Prämierung herausgestellt. Dies bedeutet aber nicht, dass alle anderen Stuten als unterdurchschnittlich anzusehen sind.
Die Note 7 („ziemlich gut“), als Endnote bekanntlich auch die Körgrenze für Hengste, ergibt sich meist aus der Bewertung verschiedener Merkmale, die gut durchschnittlich ausgeprägt sind. Beispielsweise ein geregelter Schritt mit mittlerem Fleiß und Raumgriff erhält die Note 7, oder ein genügend schwunghafter Trab mit mittlerer Schwebephase und mittlerem Raumgriff.
Alle drei- und vierjährigen Stuten mit Gesamtnote 7,5 und besser wurden prämiert. Damit haben sie die erste Voraussetzung für die Auszeichnung als Prämienstute erfüllt. Mit Bestehen der Leistungsprüfung (Gesamtnote mindestens 7,0) und nur einem Fohlen erfüllen sie danach auch die weiteren Bedingungen und erhalten die Auszeichnung als „Prämienstute“ des Verbandes oder als „Staatsprämienstute“. Für beide Titel gelten inzwischen die gleichen Voraussetzungen.“ (auszugsweiser Bericht des Zuchtleiters Florian Solle, Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V.).

Das Nennungsergebnis mit drei angemeldeten Classic-Pony-Stuten war für Hessische Verhältnisse eher mager, zumal nur zwei erschienen. Die Siegerstute der Classics aber war herausragend: Eine der wenigen Nachwuchsstuten, die eine Bewertung von 8,0 und besser erreichten, stellte Simone Glück mit ihrer selbst gezüchteten Pinova aus dem Spessart (von BPrH Jo-Co`s KC Coyne Connection a.d der BPrSt, StPrSt Prinzessin Paula, MV: Pirat) vor. Mit taktvollen, elastischen Bewegungen und einem guten Schritt überzeugte sie die Bewertungskommission. Pinova hatte schon mit hoher Fohlenbewertung und einer vorderen Platzierung als Zweijährige auf der Eliteschau auf sich aufmerksam gemacht.



[ Bild vergrößern ]

Die weitere Classic-Pony-Stute, die bereits vierjährige Fiona vom Schedetal (von Jolly Jumper vom Talhof a.d. Farah vom Schedetal, MV Janko vom Schedetal), Züchter und Besitzer ZG Zimmermann, Scheden, zeigte sich mit der Note 7,3 im guten Durchschnitt.

Gerda Zimmermann

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.