News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Leistungsprüfung im Bayrischen Zuchtverband: Classic-Ponys des Fohlenhofs Farbenfroh überzeugen mit hervorragenden Leistungen
Prinzen - Look Siegerhengst

Zur Feldleistungsprüfung am 6. Oktober 2017 in Gennachhausen waren vier Hengste und sechs Stuten (davon vier Classic-Pony-Stuten) gemeldet. Sämtliche Classic-Ponys kamen vom Fohlenhof Farbenfroh (Artur Nieberle) und wurden von den beiden jugendlichen Mädchen Lena Köchel und Romina Nieberle gefahren. Der Bundestrainer Karl Heinz Geiger kam als Fremdfahrer zum Einsatz.

Sieger bei den Hengsten wurde der goldfarbene Prinzen-Look (Sohn von Kalibo von Clus, Mutter von So What). Er beendete die Prüfung mit der gewichteten Note von 8,6. Im Trab erhielt er die herausragende Note 9,5.


Prinzen-Look

[ Bild vergrößern ]

Die höchste vom Bundestrainer vergebene Note des Tages von 8,5 erhielt der Tigerhengst Fürst Fabelhaft (Sohn des Fürst Farbenfroh, Mutter von Aladin). Dieser 112 cm große Shetland-Partbred -Hengst wird überwiegend in der Classic Pony Zucht eingesetzt und wurde mit einer Gesamtnote von 8,1 zweitbester Hengst.

Auch der ehemalige bayerische Körsieger aller Rassen, Farbenfrohs Fürstenball (Sohn des Figaro, Mutter von Ramiro), der verletzungsbedingt kaum trainiert werden konnte, absolvierte mit 7,7 eine respektable Leistung.

Bei den Stuten überragend war Farbenfrohs Sapperlotti (von Fürst Farbenfroh, Mutter von Ramiro). Obwohl sie ein Fohlen bei Fuß führt, war ihr mit einer 9,5 im Trab und einer 8,6 als Endnote der Sieg nicht zu nehmen.


Sapperlotti

[ Bild vergrößern ]

Ihre Vollschwester Serafina (ehemalige Siegerstute der bayerischen Landesschau) beendete die Prüfung als Zweite mit 8,0.


Serafina

[ Bild vergrößern ]

Die noch recht unerfahrene und erst seit kurzer Zeit im Geschirr laufende, extrem sportliche Schimmelstute Sixty Six (von Figaro, Mutter von Juwel) verpasste die 8 ganz knapp mit einer 7,9.


Sixty Six

[ Bild vergrößern ]

Anmerkung: Die gezeigten Fotos sind nicht von der Leistungsprüfung, sondern wurden bei einer anderen Veranstaltung aufgenommen.

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.