News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Classic-Pony-Stute Reservesieger der Kleinpferderassen beim Kalten Markt

Der Pferdemarkt in Ellwangen (Ostalbkreis) hat am 08.01.2018 wieder Tausende Zuschauer angezogen. Beim sog. „Kalten Markt“ werden stets am Montag nach dem Dreikönigstag Stuten der Kleinpferde-, Warmblut-, Kaltblut und Spezialrassen prämiert, die mindestens drei Jahre alt sind.

Der Name der traditionellen Leistungsschau von Pferden und Ponys spielt auf das Winterwetter an, bei dem Pferdezüchter, Bauern, Pferdeliebhaber und vor allem Reiter in der zweiten Januarwoche nach Ellwangen kommen. Der Kalte Markt geht nach Angaben der Stadtverwaltung auf die Gründer des Klosters Ellwangen zurück: Die Langreser Bischöfe Hariolf und Erlolf brachten im Jahr 764 die Reliquien der kapadonischen Pferdezüchter Meleusippus, Eleusippus und Speusippus nach Ellwangen, die als Pferdeheilige verehrt werden.

Höhepunkt ist der Reiterumzug mit bis zu 400 Pferden durch die Straßen der Stadt an der Jagst, die aus einer im 7. Jahrhundert angelegten alemannischen Siedlung hervorging.

Rosemarie Kellermann vertrat bei dieser Schau als Einzige die Deutschen Classic-Ponys mit drei Stuten vom Taubergrund. Die achtjährige Grandessa (von PrH Jackson a.d. ElSt Gisa) war Siegerstute der Classic-Ponys; auch die beiden weiteren Stuten Gloria und Graziella vom Taubergrund wurden von den Richtern Frau Eikermann (Bayrische Zuchtleiterin der Kleinpferde und Spezialrassen) und Herrn Kühlechner mit einem ersten Preis prämiert.

Aus den Siegerstuten aller Kleinpferderassen (Haflinger, Isländer, Reitponys, Deutsche Classics und Shetlandponys) wurden zwei Stuten noch besonders herausgestellt. Hier gelang es Grandessa vom Taubergrund, den Reservesiegertitel aller Kleinpferderassen mit nach Hause zu nehmen.


Rosi Kellermann mit den Stuten Graziella, Gloria und Grandessa

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.