News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Verbandsprämienfohlenschau In Alsfeld-Eifa (Hessen)
Classic-Pony-Fohlen waren klasse!

Insgesamt 97 Fohlen aus 11 Rassen wurden zur Prämienfohlenschau des Ponyverbandes Hessen Anfang August vorgestellt, und 76 von ihnen prämiert. Die hohe Quote erklärt sich dadurch, dass in vielen Züchterställen nicht nur auf gutem Niveau gezüchtet, sondern auch vorselektiert wird: mit den besten Fohlen „fährt man“ nach Alsfeld-Eifa, um dort eine Gesamtnote von 7,5 oder besser zu erreichen. Bezogen auf den gesamten Jahrgang sind es kaum zehn Prozent der registrierten Fohlen, die die Auszeichnung als Prämienfohlen erhalten, etwas unterschiedlich je nach Rasse.

Das Deutsche Classic Pony war mit vier Fohlen in Alsfeld vertreten. Alle Fohlen waren typvoll, mit gutem Gangvermögen und in gutem Entwicklungszustand, so dass alle den begehrten Titel des Verbandsprämienfohlens erhielten.


Best Captain vom Schedetal             Foto: Joachim M. Hecker

[ Bild vergrößern ]

Siegerfohlen der Deutschen Classic Ponys mit der Wertnote 8,2 war das Hengstfohlen „Best Captain vom Schedetal“. Die Richter Florian Solle und Simone Glück lobten sein überragendes Gangvermögen: Elastizität und Losgelassenheit bei guter Aufrichtung in allen drei Gangarten. Best Captain (von Kara`s Black Supreme Captain a. d. Franka vom Schedetal, MV Jolly Jumper vom Talhof) stammt aus der Zucht von Gerda und Michael Zimmermann, Scheden.

Reservesiegerin war das Stutfohlen „Gloria“ (von King vom Körler Berg a. d. Glenda, MV Jo-Jo`s Gold von Clus). Besonders typvoll mit geregeltem Schritt und guten Trab erreichte sie die Wertnote 7,8. Züchter der Gloria ist Michael Steinert, Nöda.

Das weitere Stutfohlen „Fairy vom Schedetal“ (von Kara's Black Supreme Captain a..d. For Magic vom Schedetal, MV Jasper, Züchter ZG Zimmermann, Scheden) erhielt die Note 7,7, das Hengstfohlen „Kalibo“ (von King vom Körler Berg a. d. Grit, MV Peter, Züchter Michael Steinert, Nöda) eine 7,6.

Dieses erfreuliche Ergebnis war für uns Classic-Pony-Züchter ein Grund zum Feiern. Wie gut, dass es für den Reservesieg vom Hessischen Zuchtverband als Sachpreis eine Flasche „Hengstschluck“ gab, die Michael Steinert spontan öffnete. Gunthard Römer, der die Fohlen des von ihm gezogenen Hengstes „King vom Körler Berg“ begutachten wollte, spendierte für die Autofahrer auch noch alkoholfreie Getränke, Bio-Landwurst und Brötchen, so dass der Nachmittag ein gemütliches Ende fand.

Gerda Zimmermann

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Häslesstr. 23,73488 Ellenberg, Tel.: 0175 4575264
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Meike Schirmer, Weidenweg 1, 38704 Liebenburg-Upen, Tel. 05341-905557
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.