News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Leistungsprüfung im Ponyverband Hannover 2019
„Best Time von Clus“ erhält die FN-Bundesprämie

Unter der Regie des Verbandes der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover e.V. fand die Leistungsprüfung im Fahren auf dem Gelände der Hengstprüfungsanstalt in Adelheidsdorf am 21. September 2019 bei herrlichstem Spätsommerwetter statt.

Insgesamt wurden zur Leistungsprüfung im Fahren 10 Ponystuten und sechs Hengste verschiedener Rassen vorgestellt. Die Deutschen Classic Ponys gingen mit drei Stuten an den Start und präsentierten ihre exzellenten Qualitäten in den Fahreigenschaften, der Leistungsbereitschaft, der Ausdauer und stellten ihre ganz besondere Charakterstärke unter Beweis.

Für die Stutenprüfung waren unter den Augen zweier Fahrsportrichter eine Fahraufgabe auf dem Dressurviereck und danach ein Kegelparcours zu absolvieren. Im Anschluss daran fand ein Fahrerwechsel zur Beurteilung der Fahreignung des Ponys durch einen Fremdfahrer statt. Alle Classic Pony Stuten absolvierten die Leistungsprüfung mit Bravour.

Den Gesamtsieg der Stutenprüfung konnte sich die vierjährige Classic Pony Stute „Best Time von Clus“ (Vater: Jo-Co`s KC Coyne Connection, Mutter: Best von Clus von Billy, Z.: Ralf Grober, Bad Gandersheim) gekonnt gefahren von ihrer Besitzerin Anne Borrmann aus Goslar mit einer Wertnote von 8,48 sichern. Zusätzlich wurde ihr - mit Bestehen der Prüfung - der Titel der FN-Bundesprämienstute verliehen.


Freude bei Anne Borrmann: "Best Time" beste Stute aller Rassen mit 8,48       Foto: Claudia Kipp

[ Bild vergrößern ]

Die weiteren Classic Ponys platzierten sich ebenfalls hervorragend im Starterfeld. Auf den dritten Platz mit der Endnote 8,25 kam die vierjährige Stute „Lexy von der Hedemer Masch“ (Vater: Knut von der Bollheide, Mutter: Lantana von Jacob`s Krönung, Z und B.: Ulrike Hagedorn, Preußisch Oldendorf). Sie wurde ganz souverän von ihrer Besitzerin Ulrike Hagedorn gefahren.


Ulrike Hagedorn mit "Lexy"

[ Bild vergrößern ]

Die erst dreijährige Stute „Honeystar von Clus“ (Vater: Grande, Mutter: Hespa von Clus von Jo-Co`s KC Coyne Connection, Z. u. B.: Ralf Grober, Bad Gandersheim) belegte mit der Note 7,88 den siebten Platz und wurde von Selina Prüße vorgestellt.


Selina Prüße mit "Honeystar"

[ Bild vergrößern ]

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Häslesstr. 23,73488 Ellenberg, Tel.: 0175 4575264
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Meike Schirmer, Weidenweg 1, 38704 Liebenburg-Upen, Tel. 05341-905557
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.