News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Hessische Elitestutenschau
Höhepunkt des Zuchtgeschehens im Zuchtverband

Nur alle vier Jahre wird sie ausgeschrieben. Für Züchter ist sie ein Highlight im Terminkalender. Die Elitestutenschau ist ein Maßstab für die Entwicklung des Zuchtgeschehens und der jeweiligen Rasseentwicklung in den letzten vier Jahren. Zugelassen sind nur hessisch gezogene Stuten, die Staatsprämienstuten sind bzw. die Staatsprämienanwartschaft haben. Bewertet werden die Stuten grundsätzlich von externen Richtern. In diesem Jahr waren es bei den Classic-Ponys die Herren Volker Hofmeister (Hannover) und Ulrich Stöter (Auhagen).

Die Gruppe der Classic-Stuten war unterteilt in die (älteren) Partbred-Stuten für die Classic-Zucht (bis 1999) und die jüngeren Stuten (ab 2000 und jünger), welche in ihren Papieren schon die volle Anerkennung als Classic-Ponys besitzen.

Bei den jüngeren Stuten siegte die jüngste Teilnehmerin, die erst 2jährige Erika vom Talhof von Pr.H. Jim vom Talhof aus der St.Pr.St. Elenore vom Talhof (Z.+ B.: Kurt Heusohn, Gedern-Wenings). Die junge Stute vermittelte den besten Gesamteindruck mit guter altersgemäßer Entwicklung und hervorragenden taktreinen Bewegungen in Schritt und Trab. Dass hier eine sichere Anpaarung vorliegt, zeigt sich daran, dass die Stute 2004 - genauso wie ihre Vollgeschwister in 2005 und 2006 - auch bei starker Konkurrenz Classic-Siegerfohlen war. Es ist wohl eine seltene Serie.

Mit 1b wurde die sechsjährige Fatima von Bernstein aus der St.Pr.St. Flamingo platziert. Die großrahmige 112 große Fuchsstute aus der Zucht und im Besitz von Urban Braun (Schönenberg-Kübelberg) zeigte sehr sichere und raumgreifende Bewegungen in Schritt und Trab. Siegfried Thom aus Büdingen-Wolfersborn erhielt für seine ebenfalls großrahmige und typvolle Pr.St. Fee (v. Joker a.d. Fedora) die 1c Platzierung.

Die älteren Stuten aus der Classic-Zucht hatten Ihre Spitze in der ausdrucksvollen St.Pr.St. Flamingo (v. Pierre´ vom Talhof a.d. Freya). Die elfjährige Stute aus dem Besitz von Urban Braun war 1998 schon Eliteschau-Siegerin der gesamten Shetland-Konkurrenz und zeigte sich mit ihrem taktsicheren und schwungvollen Bewegungsablauf nach erfolgreichem mehrjährigem Einsatz in Fahrsportprüfungen bis Klasse M in sehr guter Schaukondition. Den 1b-Preis konnte Michael Steinert aus Nöda (Thüringen) für seine St.Pr.St. Gloria (v. Winner a.d. El.St. Glenda) entgegen nehmen. Die Stute, die schon sehr deutlich den gewünschten Classic-Typ verkörpert, legte 2005 im Landgestüt Dillenburg eine beeindruckende Stutenleistungsprüfung ab. Mit viel Ausdruck und gutem Trab konnte die an 1c platzierte Gitte v. Belmondo und ebenfalls aus der Glenda aufwarten. Die elegante Stute ist gezogen und im Besitz von Fritz Wiegand, Kefenrod.

Im abschließenden Familien-Wettbewerb nahm neben 3 Fjord- und 2 Haflinger-Familien als einzige Kleinpony-Vertreterin die Classic-Familie der St.Pr.St. Flamingo mit ihren Töchtern Fatima und Farida teil (alle aus der Zucht und im Besitz von Urban Braun). Dabei gab es nach der Sieger- und Reserve-Siegerfamilie keine weitere Rangierung.


Die beiden Siegerstuten der Classic-Ponys (li. Flamingo, re. Erika vom Talhof), Foto: Braun

[ Bild vergrößern ]

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.