News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Jahreshauptversammlung 2007 der IG Classic

Wer geglaubt hatte, die Jahreshauptversammlung in Bayern würde nur ein „Heimspiel“ mit den Vorstandsmitgliedern und einigen Mitgliedern aus Bayern werden, hatte sich getäuscht: Schon am Samstag fanden sich fast vierzig Personen auf dem Gestüt Firsching ein. Nach der Besichtigung der Junghengste zeigte die Herde der Stuten, welche Bewegungskünstler unter ihnen stecken. Herr Firsching fühlte sich inmitten seiner Stuten sichtlich wohl und stellte eine nach der anderen dem interessierten Publikum vor. Anschließend verstand es Frau Dr. Petra Kühnlein mit ihrem auch für medizinische Laien verständlichen Vortrag „Bestimmung der Abstammungen mittels DNA-Profilen“, großes Interesse an diesem Thema zu wecken. Ein gemütlicher Züchterabend schloss sich an, bei dem auch Fernsehaufnahmen über den Auftritt der IG Classic bei der Hengstparade in Aachen anlässlich der Weltreiterspiele gezeigt wurden.

Zur Jahreshauptversammlung der IG Deutsches Classic-Pony am 18.03.07 begrüßte Reinhard Lückel zum letzten Mal in seinem Amt als erster Vorsitzender die Anwesenden. Schon vorher war bekannt geworden, dass er zu einer Wiederwahl nicht zur Verfügung stand. Kurt Heusohn dankte ihm im Namen der Mitglieder für die hervorragende Arbeit, die er für die IG seit ihrer Gründung als 1. Vorsitzender geleistet habe.
Urban Braun hatte bereits vor drei Jahren angekündigt, dass dies definitiv seine letzte Amts-zeit als Presse- und Öffentlichkeitswart sein würde. Hans-Josef Schlömer würdigte dessen Tätigkeit, die sich in einer breit anlegten Öffentlichkeitsarbeit dokumentierte. Besonders hob er hervor, dass Braun durch seinen unermüdlichen, engagierten Einsatz maßgeblich dazu bei-getragen hat, dass die neu gegründete Rasse Deutsches Classic-Pony rasch einen hohen Be-kanntheitsgrad erreichte.

Neuer erster Vorsitzender wurde Kurt Heusohn. Daher musste für seine bisherige Position als zweiter Vorsitzender ein Nachfolger gefunden werden. Gerda Zimmermann wurde für dieses Amt gewählt. Stefanie Grober ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig, als Schriftführerin ist Daniela Frielitz verantwortlich.

Für die Interessengemeinschaft stellt sich die Frage, welche Auswirkungen die neue Zucht-buchführung beim American Shetland Pony Club in den USA auf die Zucht des Deutschen Classic-Ponys hat. Nach der deutschen Zuchtbuchordnung dürfen Deutsche Classic-Ponys mit dem Classic American Shetland Pony angepaart werden. Die Befürchtung einiger Züchter ist, dass durch die Anpaarung mit diesen Ponys Fremdblut, insbesondere das von Hackneys, ein-gekreuzt werden könnte. Nach eingehender Diskussion wurde ohne Gegenstimmen beschlos-sen, dass derzeit kein Antrag zur Zuchtbuchordnung an die FN gestellt wird und die Zucht-entwicklung in den USA beobachtet werden soll.

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.