News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Fahrsportsplitter 2007

Fahren mit Classic-Ponys 2007

Über Fahrveranstaltungen mit Classic-Ponys wurde schon in verschiedenen Berichten des vergangenen Jahres berichtet. Weitere Turnier- und Schauprogrammteilnahmen werden an dieser Stelle in Kurzform zusammengestellt.

Patrick Braun (Schönenberg-Kübelberg) nahm Anfang März 2007 mit einer ungewöhnlichen Schaunummer beim Gala-Abend des rheinland-pfälzischen Landgestütes Zweibrücken teil. Im Zweispänner sprangen die beiden Vollgeschwister Granat und Fiola über ein Banner als mobilem Hindernis. Dabei gingen die Ponys trotz Kutschengewicht und voller Aufschirrung das Hindernis in vollem Galopp an und zeigten im Sprung auch eine gute Bascule. Für die Kutsche wurde das Banner von den Helfern blitzartig fallen gelassen.

Beim Turnier Klasse A im nordhessischen Volkmarsen war Michael Zimmermann (Scheden) mit Jasno v. Schedetal und dem gekörten Janko v. Schedetal Sieger im Kombinierten Hindernisfahren bei insgesamt 12 Teilnehmern. Über das Fahrturnier Klasse S (Vierspänner) in Ludwigsburg-Monrepos, bei dem Michael Zimmermann bei insgesamt 10 Startern das Kombinierte Hindernisfahren gewann, wurde hier schon berichtet. Am 16./17. Juni 2007 startete er in Waldkappel mit zwei Gespannen in Klasse M. Dabei konnte er mit Janosch v. Schedetal und Josco v. Schedetal den Sieg im Gelände und mit Janis v. Schedetal und Beijing v. Schedetal den Sieg im Hindernisparcours einfahren.

Urban Braun (Schönenberg-Kübelberg) startete erstmals seit zwei Jahren wieder bei einem Fahrturnier, nachdem er zuletzt dem heimischen Nachwuchs Vortritt gelassen hatte. Beim C-Turnier in Lauterecken konnte er mit den beiden Stuten Flamingo und Fiola unter neun Pferde- und Ponyfahrern in der Dressur den dritten Platz belegen. Das Hindernisfahren gewann er fehlerfrei in Bestzeit.

Am 01. November 2007 fand auf dem Landgestüt Dillenburg eine Leistungsprüfung im Fahren für Ponyrassen und Kaltblüter statt. Michael Zimmermann stellte die Prämienstute Farida (v. Justin a. d. St.Pr.St. Flamingo, Z.: Urban Braun, Schönenberg-Kübelberg) vor, die er zuvor nur kurz trainieren konnte. Mit einer Endnote von 8,0 erreichte er das drittbeste Tagesergebnis, das nur von zwei Fjordstuten bei insgesamt 10 Teilnehmern überboten wurde. Damit konnte Familie Zimmermann für ihre Stute inzwischen die Staatsprämie in Empfang nehmen.


Die neue Staatsprämienstute Farida während der Fahraufgabe

[ Bild vergrößern ]


Beim Fahrsportverein Kaiserslautern-Land, dem offiziellen Ausrichter des ersten IG-Classic - Fahrertages 2004 auf der Neumühle, belegte Patrick Braun im Jahr 2006 den 2. Platz der Vereinsmeisterschaften. 2007 konnte er seine Bilanz verbessern und wurde diesmal Vereinsmeister.

Beim Jump&Drive im abendlichen Schauprogramm des S-Springturniers auf dem Rotenberg in Kaiserslautern wurde Patrick Braun 2007 bei sieben Teilnehmern der gleichen Reiterin wie im Jahr zuvor zugelost. Durch einen Fehler im Springparours der Reiterin reichte es diesmal „nur“ für den zweiten Platz.

Ein Höhepunkt der Fahrsaison 2007 war für Michael Zimmermann sicher der internationale Start in Kl. S (Zweispänner). Im luxemburgischen Eschdorf erreichte er in der Geländeprüfung mit Janis v. Schedetal und Josco v. Schedetal einen beachtlichen 2. Platz.

Auch im Pony-Gestüt-Clus in Bad Gandersheim konnten sich die Fahrerinnen und Fahrer über viele Erfolge freuen. Besonders zu erwähnen ist der Sieg von Florian Grober (14 Jahre) im Süd-Niedersachsen-Cup, einer Wertung, die sich aus der Teilnahme an einer Reihe von regionalen Turnieren zusammensetzt. Weiterhin belegte Viviane Quarch (14 Jahre) den zweiten Platz in diesem Cup und auch der dritte Platz ging an ein Classic-Pony-Gespann mit Wolfgang Ehbrecht aus Lamspringe. Für ihre guten Leistungen wurden Viviane Quarch, Florian Grober sowie Dominik Kambach und Dennis Heyer aus Clus zum Landes-Jugend-Cup nach Räderloh in die Heide eingeladen. Dort traten aus den verschiedenen Bezirken des Pferdesportverbandes Hannover-Bremen über 20 Gespanne in einer Dressur und einem Stil-Hindernisfahren gegeneinander an. Hier konnte Florian mit einem Zehntel Punkterückstand zum Sieger den zweiten Platz belegen.


Classic-Pony-Gespanne beim Jugendcup Räderloh 2007

[ Bild vergrößern ]

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Haldenstr. 10, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961-52706
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Coordes, Esenser Postweg 240a, 26607 Aurich/Langefeld, Tel.: 04947-912090
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.