News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Leistungsprüfung in Oberpörlitz 2022: Deutsche Classic-Ponys waren die Besten

Der Termin im Zuchtverband Hannover passte uns nicht, und die Leistungsprüfung in Hessen findet inzwischen nicht mehr in Dillenburg, sondern in Hausen im Spessart (Bayern) statt, und damit 260 km von Südniedersachsen entfernt: für uns ein Grund, zur Leistungsprüfung nach Oberpörlitz (Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen) zu fahren. Über die B7 und die A4 ab Eisenach erreichten wir das landschaftlich in reizvoller Lage am Fuße des Thüringer Waldes liegende Oberpörlitz, wo unsere Ponys und wir vom Team des Reiterhofes unter der Führung von Peggy optimal betreut wurden.

Zur Feldprüfung am 29.09.2022 erschienen nur vier Stuten, zwei Classic-Ponys, ein Original-Shetlandpony und ein Kleines Deutsches Pony. Die Gruppe der Hengste war mit zehn gemeldeten Ponys, von denen neun antraten, deutlich größer. Hier starteten ein Deutsches Classic-Pony, ein Deutsches Partbred Pony und acht Original Shettys. In beiden Abteilungen bestätigten die Deutschen Classic-Ponys ihre gute Eignung als Fahrpony und lagen an der Spitze.

Mit der Note 8,43 war Baylee vom Schedetal (von Jo-Co`s KC Coyne Connection a.d. StPrSt Ballerina vom Schedetal, MV: Jo-Co`s KC Coyne Connection) die beste der Stuten.


Baylee       Foto: Sylvia Lohmann

[ Bild vergrößern ]

Franziska vom Schedetal (von Jo-Co`s KC Coyne Connection a.d. StPr/El/LSt Franka vom Schedetal, MV: Jolly Jumper von Talhof) war irritiert durch das dauernde Rufen ihres Fohlens, das nebenan im Stall untergebracht war, erreichte aber mit der Note 7,68 noch den zweiten Platz und erfüllt nun alle Bedingungen für die Titel Staatsprämien- und FN-Bundesprämienstute. Beide Stuten wurden von ihrem Züchter und Besitzer Michael Zimmermann aus Scheden gefahren.


Franziska       Foto: Sylvia Lohmann

[ Bild vergrößern ]

Bei den Hengsten, von denen noch ein Shetty-Hengst während der Prüfung zurückgezogen wurde, war der Classic-Pony-Hengst Johny (von Janko, MV: Bon Jovie von Clus) mit der Bestnote von 8,78 nicht zu schlagen. Der sechsjährige Hengst, der im letzten Jahr die Leistungsprüfung nicht absolvieren konnte, weil er das Vorderbein (doppelter Ellenbogenbruch) gebrochen hatte, zeigte mit Noten von 8,0 im Schritt und Trab, dass selbst eine so schwere Verletzung nicht das Ende einer Fahrkarriere darstellen muss. Züchter von Johny ist Hubertus Kutschke aus Cunewalde, Besitzer ist Jean Frenzel aus Mittelherwigsdorf.


Johny

[ Bild vergrößern ]

Gerda Zimmermann

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Luisa Heinich, Gehrenberg 2, 33813 Oerlinghausen, Tel.: 0176 70116060
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Sarah Wohlgemuth, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 0179 3777277
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Meike Schirmer, Förster Str. 158, 37520 Osterode am Harz/Förste, Tel. 0151 54711380
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.