News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Jahreshauptversammlung 2022
Luisa Heinich heißt die neue 1. Vorsitzende der IG Classic

Endlich mal wieder eine Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Deutsches Classic-Pony, die an Vor-Corona-Zeiten erinnerte. Jörg Wolting-Dieckmann hatte alles gut organisiert, und am späten Samstagmorgen fanden sich die ersten Mitglieder ein, um seine Classic-Ponys und die gelungene Stallanlage zu begutachten. Bei einem Mittagsimbiss frischte man alte Bekanntschaften auf und lernte neue Mitglieder kennen.


Ponybesuch bei Jörg Wolting-Dieckmann

[ Bild vergrößern ]

Der anschließende Besuch im Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen, einem hoch modernen Ausbildungs- und Verkaufszentrum mit angegliederter Hengststation, überzeugte uns durch die Hochwertigkeit und Ausgeglichenheit der dort stehenden Hengste.


Besuch im Hengststall

[ Bild vergrößern ]

Der Leiter der Station, Wolfgang Stagge, führte uns selbst durch die großzügige Anlage. Ziel der Ausbildung ist es, ausgesuchte Pferde bis zur Teilnahme an Grand Prix Prüfungen zu fördern.


Führung durch Wolfgang Stagge

[ Bild vergrößern ]

Danach, kaum im Hotel angekommen, stand eine Planwagenfahrt durch und um Löningen herum an. Strahlender Sonnenschein, Glühwein und alkoholfreie Getränke, gut gelaunte Mitglieder und interessante Gespräche, gepaart mit Ausblicken auf die umliegende Landschaft, ließen den Nachmittag schnell vorüber gehen. Anschließend führte uns der Inhaber des Planwagenbetriebs in seinen Stall und zeigte uns seine Kutschpferde, alles gut ausgebildete Alt-Oldenburger. Er ließ es sich auch nicht nehmen, uns noch seine zahlreichen Kutschen vorzuführen. Neben einer Hochzeitskutsche waren auch historische Kutschen zu bewundern. Die anschließende Präsentation seines metallverarbeitenden Betriebes musste aus Zeitgründen kurz ausfallen. Gerne hätte er uns noch ausführlicher informiert und zu einem Umtrunk eingeladen.

Nach einem gemeinsamen Abendessen im Tagungshotel fand der beliebte Abend der Freunde des Classic-Ponys statt. Nach zwei Jahren ohne gemütliches Beisammensein wegen der Corona-Einschränkungen gab es nun endlich die Gelegenheit, alle Neuigkeiten ausführlich zu besprechen. Auch unsere Classic-Ponys waren ein beherrschendes Thema.

Am nächsten Tag, dem 06.03.2022, folgte der offizielle Teil. Gerda Zimmermann begrüßte zum letzten Mal in ihrem Amt als erste Vorsitzende die 25 Anwesenden.


Eröffnung der Jahreshauptversammlung

[ Bild vergrößern ]

Nach dem ausführlichen Vorstandsbericht über Ereignisse des vergangenen Jahres folgten turnusgemäß die Wahlen von zwei Vorstandsmitgliedern. Gerda Zimmermann machte nach 22 Jahren Vorstandsarbeit, davon 6 Jahre als erste Vorsitzende, den Weg frei für Luisa Heinich aus Bielefeld. Ralf Grober dankte im Namen der Mitglieder für die hervorragende Arbeit, die Gerda Zimmermann für die IG seit ihrer Gründung geleistet hat. Standing Ovations gab es von den Mitgliedern und mit einem Geschenk der IG wurde Gerda Zimmermann aus dem Vorstand entlassen. Natürlich bleibt sie der IG Classic treu und wird zur Unterstützung des Vorstands die Geschäftsstelle der IG Classic führen.


Luisa Heinich, Gerda Zimmermann, Ralf Grober

[ Bild vergrößern ]

Meike Schirmer war bereit, das Amt für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit weiterhin auszuüben und wurde einstimmig wiedergewählt.

Nach ausführlicher Diskussion über das Silver Gen wurde beschlossen, einen Antrag bei der FN zu stellen, dass sich zukünftig alle neu gekörten Hengste und auch die Althengste auf das Silver Gen testen lassen müssen. Die Kenntnis, ob das Silver Gen vorhanden ist, ermöglicht es, Anpaarungen mit dem Risiko etwaiger Augenanomalien bei den Nachkommen zu vermeiden. Für Stuten wird eine freiwillige Testempfehlung ausgesprochen.

Erstmalig wurde ein Zuchtausschuss für die Beobachtung der Zuchtentwicklung der Rasse und die Erarbeitung von Beschlussempfehlungen für die Mitgliederversammlung der IG gewählt. Bestellt werden Reinhard Cramer, Werner Firsching, Kurt Heusohn, Johannes Janssen und Alexandra Maier.

Auch nach Ende der Versammlung nutzten die Anwesenden beim und nach dem gemeinsamen Mittagessen die Gelegenheit, über Classic-Ponys zu fachsimpeln.

Terminvorschau:

Am 3. September 2022 findet die Europa-Hengstschau der IG Classic in Löhlbach in Zusammenhang mit dem Kutschenkorso statt. Der Veranstalter hofft auf zahlreiche Nennungen nicht nur aus den Mitgliederreihen. Ein hohes Nennungsergebnis bietet die Gelegenheit, den hohen Stand der Classic-Pony-Zucht zu dokumentieren. Es wird auch eine Verwendungsklasse für Wallache und nicht gekörte Hengste angeboten.

Die nächste Jahreshauptversammlung ist für den 04./05. März 2023 geplant.

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Luisa Heinich, Gehrenberg 2, 33813 Oerlinghausen, Tel.: 0176 70116060
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Sarah Wohlgemuth, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 0179 3777277
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Meike Schirmer, Förster Str. 158, 37520 Osterode am Harz/Förste, Tel. 0151 54711380
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.