News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Weihnachtsturnier mit Classic-Ponys

Am 16.12.2023 fand auf Gut Bösenburg, einem idyllisch gelegenen Reiter- und Alpakahof in Gerbstedt (Sachsen-Anhalt) ein kleines Weihnachtsturnier für die Reitschüler statt.

Hier konnten die Kinder in mehreren Gruppen ihr Können unter Beweis stellen, während die Zuschauer ein reiches Angebot an Kuchen und heißen Getränken erwartete. Schwerpunkt der Reitschule bilden die Hippolini-Kurse, bei denen die Kinder spielerisch in Kleinkruppen an den Kontakt zum Pony und später auch an das Reiten heran geführt werden.

Seit diesem Jahr züchtet Inhaberin Alexandra Scheffler auf Gut Bösenburg nicht nur Alpakas, sondern auch Deutsche Classic-Ponys. Staatsprämienstute Raffina, eine Tigerscheckstute von Enorm brachte in diesem Jahr ihr erstes Fohlen, einen braunen Hengst von Flamenco, auf Gut Bösenburg zur Welt.


Raffina

[ Bild vergrößern ]

Die zweite Classic-Pony Staatsprämienstute Gloria, eine rappsilberne Tochter des Joker vom Kleefeld kam mit einem sehr eleganten rappsilbernen Hengstfohlen von Kalimero nach Gut Bösenburg, welches sich beim Fohlenchampionat den Titel des Reservesiegers sichern konnte.

Durch einen glücklichen Zufall fand auch Raffinas Mutter Ria, eine braunsilberne Stute von Jackson den Weg nach Gut Bösenburg, sodass nun alle drei Stuten auf Gut Bösenburg den Reitschulbetrieb mit ihrem hervorragenden Interieur bereichern.


Ria

[ Bild vergrößern ]

Durch ihre drei Stuten begeistert von der Rasse Deutsches Classic-Pony und auf der Suche nach einem geeigneten Hengst zur Anpaarung in 2024, hat Besitzerin Alexandra Scheffler im Sommer Familie Grober kontaktiert um sich den Hengst Jaybee von Clus einmal vor Ort anzugucken. Umso größer war natürlich die Freude, als sich heraus stellte, dass Jaybee gerade seine Zeit außerhalb der Decksaison im nur 20 km entfernten Mansfeld verbringt.


Jaybee von Clus

[ Bild vergrößern ]



Jaybee von Clus

[ Bild vergrößern ]

So bot sich beim oben genannten Weihnachtsturnier gleich die Gelegenheit den Hengst vor Ort zu präsentieren und den zahlreichen Zuschauern die Rasse des Deutschen Classic-Ponys näher zu bringen. Während Jaybee sich mitsamt Weihnachtsmütze und –stulpen beim Umrunden einiger weihnachtlicher Kegel von seiner besten Seite zeigte und sichtlich Spaß hatte, nutze Alexandra Scheffler die Gelegenheit um den Zuschauern etwas über die Entstehung der Rasse des Deutschen Classic-Ponys zu erzählen und den Hengst kurz vorzustellen. Die Vorstellung kam rund um gut an bei den anwesenden Zuschauern.

Sarah Wohlgemuth

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Luisa Heinich, Gehrenberg 2, 33813 Oerlinghausen, Tel.: 0176 70116060
Stv. Vorsitzende: Sabine Trüe, Im Allen 2, 56729 Luxem, Tel.: 02656/951957
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Sarah Wohlgemuth, Hinter der Pforte 2, 06343 Mansfeld, Tel.: 0179 3777277
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Meike Schirmer, Förster Str. 158, 37520 Osterode am Harz/Förste, Tel. 0151 54711380
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.